Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Angebot
    Angebote sind freibleibend und unverbindlich und werden erst nach schriftlicher Auftragsbestätigung durch den Kunden gültig. Angebote sind 30 Tage, ab Angebotsdatum, gültig. Grundsätzlich gilt, Arbeiten außerhalb des im Angebot beschriebenen Umfangs werden gesondert berechnet.
  2. Preise
    Alle kommunizierten Preise verstehen sich netto zzgl. der gesetzlichen MwSt. Die Preise verstehen sich ohne Skonto und sonstige Nachlässe. Nimmt der Kunde nach Lieferung der Entwürfe, die Bestandteil jedes gestalterischen Auftrages sind, keine Nutzungsrechte in Anspruch bzw. entscheidet sich für einen anderen Anbieter, so ist die Vergütung für die Entwürfe in jedem Fall zu zahlen.
    Die Anfertigung von Entwürfen, der Planung und sonstige Leistungen, welche die Graffiatura Mediendesign für den Auftraggeber erbringt, sind kostenpflichtig, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes schriftlich vereinbart ist. Ist für eine Leistung oder Teilleistung keine Vergütung vereinbart, gilt hier ein Stundensatz von 80€ / netto.
    Vereinbarte Nebenkosten wie z.B. Versand von Drucksachen, Lizenzkosten für Stockbilder, Kosten für Werbebudget bei Anbietern wie Facebook oder Google werden dem Kunden ohne Aufschlag in Rechnung gestellt.
  3. Kundenrücktritt
    Stornierungen durch den Auftraggeber sind nur schriftlicher möglich. Ist die Graffiatura Mediendesign mit einem Storno einverstanden, so hat sie das Recht die erbrachten Leistungen mit einem Stundensatz von 80€ / netto und bereits angefallene externe Kosten zu verrechnen.
  4. Zahlungsbedingungen
    Wenn nicht anders vereinbart, wird nach Freigabe der Arbeiten die Rechnung gestellt und mit 10 Werktagen Zahlungsziel fällig. 
    Für Neukunden gilt bis zu einem Widerruf seitens der Graffiatura Mediendesign als Zahlungsbedingung Vorauskasse. Die Arbeiten werden erst nach Zahlungseingang begonnen.
  5. Eigentumsvorbehalt
    Sämtliche Leistungen und Liefergegenstände bleiben bis zu ihrer restlosen Bezahlung unser Eigentum.
  6. Nutzungsrechte
    Nach vollständiger Bezahlung der vereinbarten Leistungen gehen alle Nutzungsrechte an den Auftraggeber über. Die Graffiatura Mediendesign behält sich hier keine Rechte vor!
  7. Mitwirkungspflicht des Kunden und Urheberrecht
    Sofern unsere Kunden zur Leistungserbringung durch uns Bild-, Ton-, Text- oder andere Materialien zur Verfügung zu stellen haben, sind uns diese in einem gängigen, unmittelbar verwendbaren, möglichst digitalen Format zu übermitteln. Ist eine Konvertierung des von den Kunden überlassenen Materials in ein anderes Format erforderlich, übernimmt dieser Kunde die hiermit verbundenen Kosten und Aufwendungen.
    Soweit der Auftraggeber einzuarbeitendes Bild- oder Textmaterial zur Verfügung stellt, übernimmt die Graffiatura Mediendesign keine Haftung für mögliche Urheberrechtsverletzungen oder sonstige Rechtsverletzungen am Bild oder für Rechte der darin abgebildeten Personen oder Gegenstände, die durch die Verwendung des Bildes betroffen sein können.
    Der Auftraggeber muss selbst dafür Sorge tragen, dass sein Bildmaterial zur Veröffentlichung rechtlich geeignet und zulässig ist. Die Graffiatura Mediendesign stellt hiermit klar, dass sie eine Prüfung, ob Rechte Dritter an dem Bildmaterial bestehen, nicht durchführt.
    Der Auftraggeber versichert, dass keine Rechte Dritter an dem übergebenen und zu verwendenden Bild- und Textmaterial bestehen und durch die Bilder und Texte keine Rechte Dritter verletzt werden. Der Auftraggeber stellt die Graffiatura Mediendesign von jeder Haftung wegen Verwendung oder Verarbeitung von Bildern und Texten frei, die vom Auftraggeber geliefert wurden. Alle evtl. entstehenden Forderungen Dritter werden vom Auftraggeber übernommen.
    Der Auftraggeber erklärt sich hiermit einverstanden, dass die Graffiatura Mediendesign unverzüglich die Veröffentlichung des Bildmaterials im Internet einstellt, wenn sie als angeblicher Störer von Rechten Dritter an dem Bildmaterial auf Schadensersatz oder Unterlassung in Anspruch genommen und dies für den Auftragsnehmer technisch möglich ist.
    Zu den genannten Bildern gehören neben Fotos auch Illustrationen und Logos.
    Das uneingeschränkte Nutzungsrecht an allen künstlerischen und durch das Urheberrecht geschützten Werken in diesem Angebot und der darin beschriebenen Leistungen geht erst mit Bezahlung an den Auftraggeber über, soweit sie durch die Graffiatura Mediendesign erstellt wurden. Ausdrücklich gestattet sind die Anpassungen von Texten, Bildern und Layouts auf der Webseite des Kunden.
    Ein Weiterverkauf oder eine Weitergabe der künstlerischen und durch das Urheberrecht geschützten Werke, insb. Layouts und Templates, ist nur nach Absprache mit der Graffiatura Mediendesign möglich.
    Sollten Dritte die Graffiatura Mediendesign wegen Rechtsverletzungen, die der Auftraggeber zu vertreten hat, in Anspruch nehmen, verpflichtet sich der Auftraggeber die Graffiatura Mediendesign von jeder Haftung freizustellen und der Graffiatura Mediendesign, die dadurch veranlassten Aufwendungen und Schäden, einschließlich der Kosten der Rechtsverteidigung wie z.B. Anwaltskosten und Gerichtsgebühren, zu übernehmen.
  8. Angriffe durch Hacker
    Es besteht eine Beständige Gefahr, dass Ihre Webseite durch Hacker, Scripte, o.ä. angegriffen wird. In unserem Standardangebot wird Ihre Webseite nach Freigabe vollständig gesichert. Nach Wunsch führen wir dies regelmäßig und für entsprechendes Entgelt durch.
    Sollten durch solche Angriffe Schadensersatzansprüche entstehen, weisen wir hier jede Verantwortung von uns.
  9. Erwähnungsanspruch
    Die Graffiatura Mediendesign darf an geeigneter Stelle in der Internetpräsenz oder auf der Drucksache einen Hinweis auf die Urheberschaft anbringen. Der Kunde ist nicht berechtigt, diesen Hinweis ohne vorherige Zustimmung der Graffiatura Mediendesign zu entfernen.
  10. Künstlersozialkasse
    Obwohl die Graffiatura Mediendesign hierzu nicht verpflichtet ist, weisen wir darauf hin, dass unsere Kunden zur Abgabe an die Künstlersozialkasse verpflichtet sind. Näheres erfahren Sie hier: http://www.kuenstlersozialkasse.de/
  11. Schlussbestimmungen
    Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen durch gesetzliche oder gerichtliche Urteile unwirksam sein, so bleiben alle übrigen Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen Geschäftsbedingung(en) tritt die gesetzliche Neuregelung in Kraft. Die AGB der Graffiatura Mediendesign sind auf ihre sämtlichen Geschäftsbereiche anzuwenden. Gerichtsstand ist Ingolstadt (im Zweifel der Gewerbebetrieb der Graffiatura Mediendesign). Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Nebenabreden, Änderungen und von dieser AGB abweichende Vereinbarungen wie die Zusicherung von Eigenschaften bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für diese Bestimmung.

    Ingolstadt, Juni 2016